Arbeitskreise und Gremien

Eltern, Mitarbeiter*innen und Schüler*innen engagieren sich in verschiedenenen Arbeitskreisen und Gremien für die Entwicklung und das Fortbestehen der Schule.

Schulverfassung

Die Schulgemeinschaft (Lehrer*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen, Oberstufenschüler*innen) hat sich am 26.11.2019 zum ersten Mal eine Schulverfassung gegeben. In dieser ist unter anderem das Zusammenwirken der einzelnen Gremien beschrieben. Die vorliegende Fassung 1.0 haben wir als erste Fassung verstanden, die sich im Laufe der Zeit so lebendig weiterentwickelt, wie sich unser Schulleben entfaltet.

Schulforum

Das Schulforum dient der Transparenz zwischen den Gremien der Michaeli Schule Köln. Es fördert die gegenseitige Wahrnehmung und den Austausch und bietet gleichzeitig allen beteiligten Gremien ein Forum, aus ihrer aktuellen Arbeit zu berichten. Die Treffen sind schulöffentlich und finden mindestens 4 Mal im Jahr statt. Das Vorbereitungsteam wird aus 2 - 4 Mitgliedern aus den verschiedenen Gremien gebildet. Über die E-Mail-Adresse schulforum@michaeli-schule-koeln.de erreicht man Vertreter*innen alle Gremien. Details s. Schulverfassung.

Elternrat

Jedes Jahr werden zwei bis drei Elternvertreter*innen in den Klassen gewählt, die sich dann immer am ersten Mittwoch im Monat treffen, um sich auszutauschen. Außerdem nehmen Elternatsvertreter*innen am Schulforum teil, in dem sich Vorstand, Lehrer*innen, Vertrauensrat, AKs und Geschäftsführung gemeinsam beraten und damit Entscheidungsprozesse beschleunigen möchten. Und auch sonst steht der Elternrat im Austausch mit Schulleitung, OGTS, Vorstand und der Geschäftsführung.

Die Elternvertreter*innen sind innerhalb ihrer Klasse ansprechbar für Fragen und Unsicherheiten. Sie sind das Bindeglied zwischen Eltern und Lehrer*innen. Bei Problemen im Schulalltag können wir gerne angesprochen werden. Gemeinsam werden Lösungsvorschläge überlegt. Im letzten Jahr haben uns folgende Themen stark beschäftigt: Kommunikation, Inklusion, Organigramm, Abschlüsse und viele mehr.

Kontakt: elternrat@michaeli-schule-koeln.de

Vertrauensrat

Die Aufgabe des Vertrauensrates ist es, Konflikten im Schulleben vorzubeugen und dabei zu unterstützen, aufgetretene Konflikte zu lösen.

Der Vertrauensrat kann von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft (Eltern, Lehrer*innen, Schüler*innen, Arbeitskreise, Gremien) zur Vermittlung angefragt werden. Wir sind allparteilich und unabhängig und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Der Vertrauensrat ist ein in der Satzung verankertes eigenständiges Schulorgan. Dem Vertrauensrat gehören Mitglieder aus der Lehrer*innen- und Elternschaft an.

E-Mail-Kontakt: vertrauensrat@michaeli-schule-koeln.de

Schülervertretungsrat

Der Schülervertretungrsat (SVR) der Michaeli Schule Köln ist eine stetig wachsende Gruppe von Jugendlichen, die sich an unserer Schule aktiv engagieren wollen. Wir möchten die Wünsche der SchülerInnen umsetzen und sie mit denen der Lehrer*innen verbinden, so dass alle zufrieden sind. 

Unsere Aufgabe besteht insbesondere darin, die Rechte und Anliegen der Schülerschaft zu vertreten und umzusetzen. Auf unserer Seite finden Sie weitere Informationen!

Arbeitskreis für Öffentlichkeitsarbeit

„AK Öff“ wird der Arbeitskreis kurz und bündig genannt, denn sein Metier ist die Öffentlichkeitsarbeit. Er sorgt dafür, die Michaeli Schule in Köln noch bekannter zu machen. Zu seinen Aufgaben gehört z. B. die Gestaltung des Internet-Auftritts. Der AK Öff erstellt Broschüren und anderes Infomaterial. Außerdem betreuen die Mitglieder des AKs Info-Stände auf vielen Festen.

Zurzeit werden noch Mitstreiter*innen gesucht! Bitte melden unter akoeff@michaeli-schule-koeln.de

Arbeitskreis Inklusion

Inklusion im Dialog

Inklusion steht nicht vorrangig für bestimmte Kinder oder spezielle Familien. „Inklusionskinder“ gibt es nicht, oder: Es sind damit einfach alle Kinder gemeint! Inklusion ist kein „politisch korrekter“ Alternativbegriff zur Unterscheidung von diesen und von jenen Menschen. Inklusion nimmt die Unterschiedlichkeit von uns allen in den Blick.

Es geht darum, dass wir mit unseren unterschiedlichen Interessen, Erfahrungen und Fähigkeiten und unserem Wissen verantwortlich, respektvoll und chancengerecht umgehen. Es geht darum, dass wir ALLE mithelfen, unsere (schulische) Lebenswelt nach inklusiven Werten zu gestalten. Es geht um ganzheitliche Schulentwicklung und letztlich um die Frage: Wie kann es uns gelingen, unsere Schule als einen Lern- und Lebensort für ALLE zu gestalten?

Diskriminierung und Ausschluss entsteht im Wechselspiel mit anderen Menschen und Inklusion gelingt nur im menschlichen Miteinander. Dabei fängt Inklusion bei meiner eigenen persönlichen Grundhaltung an. Inklusion (und Schule) gelingt dann, wenn ich mir immer wieder bewusstmache, dass wir alle unterschiedlich und doch gleichwertig sind. Inklusion wird lebendig, wenn sich jede und jeder bewusst in unsere Schule einbringt - jede und jeder in seiner Rolle, mit seinen*ihren Stärken und in seinem*ihrem persönlichen Wirkungsfeld.

Es sind auch meine eigenen kleinen Gesten im Schulalltag, die unsere inklusive Schule wachsen lassen: Wenn ich jeden Tag unsere menschliche Unterschiedlichkeit bewusst wahrnehme. Wenn ich anerkenne, dass nicht für alle das Gleiche, zur gleichen Zeit und in der gleichen Geschwindigkeit gut ist. Wenn ich mich - sei es nur für einen Moment - frei machen kann von einer Bewertung. Wenn ich täglich übe, dem andern in Wertschätzung und Offenheit zu begegnen. Unsere inklusive Schule wächst, wenn es mir gelingt, das Individuum vor mir zu sehen und nicht die Kategorie, zu der dieser Mensch angeblich zählt.

Der AK Inklusion steht ein für den offenen, lebendigen Austausch an unserer Schule. Für die Kooperation aller Akteur*innen, die unsere Schulgemeinschaft ausmachen, und dafür, dass unser Zusammenspiel mit Leichtigkeit geschieht. Wir wollen Inklusion voranbringen, indem wir das Thema mit einer positiven Grundhaltung, mit Begeisterung und Humor aufgreifen und uns auf unsere gemeinsamen Werte, Kräfte und Stärken besinnen. Wir wollen an unserer Schule präsent sein und den Dialog suchen, innerhalb unserer Schule, im regionalen Umfeld und darüber hinaus. Wir wollen unsere Schule gemeinsam gestalten, Schritt für Schritt für mehr gleichberechtigtes Miteinander.

Dazu haben wir im Januar 2020 die zweitägige Schulkonferenz „WIR sind ALLE“ zum Thema Vielfalt, Teilhabe und Inklusion auf die Beine gestellt. Aus dieser großen Runde der Schulgemeinschaft hat der AK konkrete Arbeitsaufträge mitgenommen, die wir nun Schritt für Schritt anpacken und umsetzen. Im AK Inklusion ist jeder*jede herzlich willkommen, der*die Teil der Schulgemeinschaft ist. Es geht uns also um so viel mehr, als um Schüler*innen mit oder ohne festgestellten Förderbedarf.

Wir freuen uns, von Dir zu hören: koordination-ak-inklusion@michaeli-schule-koeln.de

Arbeitskreis Karneval

Farbenprächtige Kostüme, fröhliche Sambamusik und Nüsse als Kamelle – auch im Karneval setzen wir ganz eigene Akzente. Unser „AK Karneval“ sorgt für die Teilnahme der Schule an den „Schull- un Veedelszöch“ am Karnevals-Sonntag und am Veilchendienstag (Südstadtzug).

Jecke Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern sind stets willkommen! Kontakt: karneval@michaeli-schule-koeln.de

Festkreis

Der Festkreis organisiert bei Veranstaltungen der Michaeli Schule den geselligen Anteil der Veranstaltungen oder bei Festen die gesamte Veranstaltung.

Der Festkreis orientiert sich an der Waldorfpädagogik und ist bestrebt, innerlich und äußerlich stimmige Feste zu gestalten, die die Belange aller Schüler, Lehrer und Eltern einschließen. Der Festkreis organisiert die Feste stellvertretend für die Michaeli Schule als Gesamtorganismus, daher ist er auf die Mithilfe aller Teile der Michaeli Schule angewiesen.

Insbesondere sind dies:

  • Der kulinarische Teil der Monatsfeiern
  • Das Schulfest
  • Der St. Martinsumzug
  • Die Bewirtung bei Zirkus- Theater- und Konzertaufführungen

Die einzelnen Klassen sind gehalten, mindestens einen Vertreter in den Festkreis zu entsenden. Der FK trifft sich nach Bedarf, aber meist einmal im Monat. Die Treffen finden reihum bei einem der AK-Mitglieder zuhause statt. Dort werden die anstehenden Aufgaben organisiert und Ideen und Planungen für die neuen Themen entwickelt.

Sollten Sie Freude daran haben, uns bei dieser Arbeit zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Mitarbeit! E-Mail: festkreis@michaeli-schule-koeln.de

Finanzkreis

Die Mitglieder im Arbeitskreis für Finanzen, auch Finanzkreis genannt sind Eltern an unserer Schule und unterstützen die Geschäftsführung bei der Sicherstellung sowohl der Finanzierung des laufenden Schulbetriebs als auch des Schulneubaus in Form von Spenden und Darlehen.

Folgende Aufgaben fallen dabei an die unter den Gesichtspunkten Transparenz, Beitragsgerechtigkeit und Solidarität durchgeführt werden:

  • Die persönlichen Finanzgespräche zur individuellen Vereinbarung der Elternbeiträge planen, durchführen und dokumentieren
  • Die regelmäßigen Überprüfungen und Anpassungen der Elternbeiträge und Baugelder
  • Die Klärung und Beantwortung aller Fragen zu den Themen Elternbeiträge und Baugelder

Der Finanzkreis trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 18.30 Uhr in der Schule.

Bringen Sie sich auch ein und helfen Sie mit unsere Schule zu Gestalten. Wir freuen uns auf Sie! 

Kontakt: finanzkreis@michaeli-schule-koeln.de

Haus und Hofkreis

Der Arbeitskreis Haus und Hof (AK HuH) trifft sich alle 4 bis 6 Wochen und ist zuständig für die Organisation und Koordination der Pflege, Instandhaltung und Erneuerung der gemeinsamen Schul- und OGGS-Räume. Zu den typischen Aufgaben gehören: möblieren, streichen, lasieren, ölen und reparieren. Auch die „Blumenpflege“ gehört dazu.

Bei Bedarf werden die Arbeiten in den einzelnen Klassenräumen vom AK Haus und Hof koordiniert. Jede Klassenstufe hat eine/n Ansprechpartner/in  und übernimmt selbständig in Absprache mit dem/r zuständigen Klassenlehrer/in und den Eltern die Koordination der Pflege und Instandhaltung des Klassenzimmers.

Eine Material und Werkzeugsammlung wird vom AK zur Verfügung gestellt. Das fehlende Material beschafft der AK HuH bzw. wird über ihn abgerechnet.

Kontakt: hausundhof@michaeli-schule-koeln.de

Arbeitskreis Guten Appetit

In der temporär eingerichteten Projektgruppe Mensakonzept wurde die Umwandlung unserer Ausgabeküche in eine Kochküche vorbereitet und begleitet. Im Sommer 2020 wurde die Tätigkeit beendet und der AK Guten Appetit wird die weitere Entwicklung der Schulküche begleiten.
Bei Interesse an einer Mitarbeit, gerne Kontakt aufnehmen: ak-gutenappetit@michaeli-schule-koeln.de

Arbeitskreis Medienkompetenz

Der AK Medien besteht aus einem medienaffinen Team von Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern u.a. und befasst sich mit diesen Themen: 

  • Wie bereitet man Kinder am besten auf eine hoch-technisierte (Medien-)Welt vor?
  • Was können Ergänzungen zum Lehrplan und klare Regeln für die Nutzung in unserer Waldorfschule sein?
  • Wie können Eltern den Kindern Vorbild sein für einen sinnvollen Umgang mit den Geräten?
  • Kontakt für neue Mitglieder: ak-medien@michaeli-schule-koeln.de